Capitalis Quadrata TTF-Font

Altgriechisch
Etruskisch
Altrömisch
Capitalis Monumentalis
Capitalis Rustica
Capitalis Cursiva
Gallolateinische Kursive
Unzialis

Römische Versal- oder Majuskelschrift und handschriftliche Variante der Capitalis Monumentalis. Wurde vorwiegend als Buchhandschrift verwendet.

Um 150 n. Chr. entwickelt, erlebte die Quadratschrift Ihren Höhepunkt ab der zweiten Hälfte des 2. Jh. bis zum Ende des 3. Jh.
Sie blieb bis in das 6. Jh. in Gebrauch und ist in einzelnen Prachthandschriften sogar bis in das 9. Jh. zu finden.

capitalis quadrata

a
i
q
b
k
r
c
l
s
d
m
t
e
n
u
f
o
x
h
p
z